Abfallentsorgung: Gemeinde Sölden

Seitenbereiche

Sölden
Leben & Wohnen

WICHTIG!! - Wegfall der Bio-Winternotfallsäcke -

Die Bio-Winternotfallsäcke werden ab dem kommenden Jahr wegfallen und nicht mehr im Rahmen der Sammlung der Bioabfälle mitgenommen.

Sollten Biotonnen witterungsbedingt im Winter nicht geleert werden können, können die Bioabfälle zukünftig ausnahmsweise über die roten Winternotfallsäcke für Restabfall bei der Abfuhr der Restmülltonnen mitentsorgt werden.

Ankündigung - Gestellung von Laubsäcken -

Ab dem Jahr 2024 wird der Laubsack eingeführt. Dieser Sack soll den immer wieder auftretenden Problemen vieler Bürgerinnen und Bürger von überfüllten Biotonnen mit Garten- und Grünabfällen (Laub und Rasenschnitt), speziell in der Gartensaison im Frühjahr oder Herbst, begegnen.

Die Säcke werden aus braunem Recyclingpapier bestehen und mit einem entsprechenden Aufdruck der ALB versehen sein. Sie werden ein Füllvolumen von 70 Liter haben und dürfen ausschließlich mit Garten- und Grünabfällen (keine Speisereste!!) mit max. 18 kg befüllt werden. Die Abholung der Säcke wird im Rahmen der Bioabfallsammlung erfolgen. Ein entsprechendes Merkblatt wird im kommenden Jahr veröffentlicht. Vor Beginn der Gartensaison im kommenden Frühjahr können die Laubsäcke unter anderem bei unseren beiden Regionalen Abfallzentren (RAZ) im Gewerbeparkt Breisgau in Eschbach und im Gewerbegebiet in Titisee-Neustadt für eine Gebühr oder bei ihrer Gemeindeverwaltung von 3,00 Euro je Stück erworben werden.

Einführung der Gelben Tonne - Zuständigkeit

Seit dem 15.11.2023 hat die Firma Remondis eine eigene Internetseite zur Gelben Tonne im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald online gestellt. Dort können die Bürgerinnen und Bürger über ein Kontaktformular Bestellungen, Änderungswünsche sowie Fragen zur Gelben Tonne direkt aufgeben.
Weiterhin finden sich hier Informationen zur korrekten Befüllung der Gelben Tonne, Sortiertipps sowie Fragen und Anworten 

Die Kontaktmöglichkeiten per Mail und Telefon an Remondis bleiben aber auch weiterhin bestehen!
Email 
Telefonnummer: 0800 1223255

Mit Schreiben vom 09.11.2023 der Abfallwirtschaft Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald wird daraufhingewiesen, dass bei Bestellungen, Änderungswünschen, nicht oder falsch erfolgter Tonnelieferung und alle weiteren Anfragen zur gelben Tonne, ausschließlich an die Firma Remondis zu richten sind.

Grund hierfür ist, dass die Verteilung und die Leerung der gelben Tonne privatwirtschaftlich organisiert wird. Auftraggeber sind die dualen Systeme und nicht die Abfallwirtschaft des Landkreises. Die dualen Systeme haben die Firma Remondis mit der Verteilung und der Abfuhr der gelben Tonne beauftragt. Bitte wenden Sie sich daher direkt an das beauftragte Entsorgungsunternehmen Remondis.

Abfallentsorgung

Für die Abfallentsorgung ist der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald verantwortlich.

Startseite ALB
Abfallkalender       
Sperrmüll
Gebühren und Behälter

Abfallberatung  Telefonnummer: 0761/2187-9707
Gebühreneinzug Telefonnummer: 0761/2187-8844

INFORMATION:

Die Entsorgungseinrichtungen des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald sind an Weihnachten/Neujahr wie folgt geschlossen:

  • RAZ Breisgau in Eschbach: geschlossen vom 24.12.2023 bis 01.01.2024
  • RAZ Hochschwarzwald in Titisee: geschlossen vom 24.12.2023 bis 01.01.2024
  • Die Recyclinghöfe Merzhausen und Müllheim: geschlossen vom 24.12.2023 bis 01.01.2024
  • Die Erdaushubdeponie Bollschweil ist vom 21.12.23 - 08.01.2024 geschlossen
  • Die Bauschuttrecyclinganlage und Erdaushubdeponie Langenordnach ist vom 21.12.2023 - 14.01.2024 geschlossen
  • Die Erdaushubdeponie Bader in Feldberg-Bärental ist vom 21.12.2023 - 07.01.2024 geschlossen
  • Die Breisgau Kompost in Müllheim ist vom 24.12.2023- 07.01.2024 geschlossen
  • Die TREA Breisgau in Eschbach ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
    23.12.2023 von 8-12 Uhr
    27., 28. und 29.12.2023 von 7-18 Uhr
    30.12.2023 von 8-12 Uhr

Wichtiger Hinweis:

Die Sperrmüllkarten 2023 sind bis zum 31.01.2024 gültig!  

Glascontainer / Altkleidersammelstelle

Die Möglichkeit Altglas, Altkleider und Batterien zu entsorgen, wird Ihnen auf dem Parkplatz vom EDEKA Beckesepp gegeben. 

Graue und Gelbe Säcke

Die Grauen (ehemals Schwarz) und Gelben Säcke erhalten Sie beim Beckesepp. Während die Gelben Säcke kostenfrei sind, fallen für die Grauen Säcke eine Gebühr in Höhe von 6,40 (ab dem 01.01.2024) Euro pro Sack an.
Selbstverständlich können Sie die Gelben und Schwarzen Säcke auch in Verbindung mit einem Behördengang bei uns auf dem Rathaus erhalten, bzw. erwerben.

Recyclinghof Merzhausen

Der Recyclinghof in Merzhausen ist eine Einrichtung des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald (Abfallwirtschaft Breisgau Hochschwarzwald).

Erfassung von Altstoffen

  • Zum Beispiel:
    Schrott
    Kartonagen
    Elektro- und Elektronikschrott*
    Weißblech, Dosen, Alu
    Altkleider
    Kühlgeräte (Weiße Ware)
    Mobile Klimageräte
    Ölradiatoren  - Keine Nachtspeicheröfen!
    Grünschnitt in haushaltsüblichen Mengen (max. ein Kofferraum PKW-Volumen).
    Größere Mengen bitte im RAZ (Regionales Abfallzentrum) - Ehrenkirchener Str. 3, 79427 Eschbach - (Gewerbepark Breisgau) anliefern.
     
  • Diese Gegenstände sind über den Schrotthandel zu entsorgen (keine Annahme!)
    Autoteile Verbrennungsmotoren oder Teile davon; Landwirtschaftliche Großgeräte und Baugroßgeräte
     
  • Ausgeschlossene Elektrogeräte sind u.a.:
    Elektrische Geräte aus Fahrzeugen (Autoradios- und boxen, Fahrraddynamo,…)
    Geräte für ausschließlich gewerbliche Nutzung (Getränkeautomat, Kühltheken,
    Standkopierer,…), Ortsfeste Anlagen oder Teile davon (Nachtspeicherheizgeräte oder Teile davon, Heizungsanlagen…), LED-Leuchtmittel, Neonröhren.

Öffnungszeiten

  • Mittwoch: 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Samstag: 09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Grünschnittsammelstelle Bollschweil

Öffnungszeiten Grünschnitt-Sammelstelle Bollschweil
1. und 3. Sa. im Monat 10.00 - 12.00 Uhr

Grünschnitt-Sammelstelle Bollschweil
Langendobel, Richtung St. Ulrich
79283 Bollschweil

Dieser Grünschnitt wird angenommen:
Baumstämme und Äste bis maximal 30 cm Durchmesser
Heckenschnitt
Strauchschnitt
Pflanzenreste von Beeten und Balkonkästen
Stauden
Gras- und Rasenschnitt
Laub

Anlieferbedingungen:
Keine Verunreinigungen durch Kunststoffschnüre, Draht, Altholz, Sägereste, Steine, Straßenkehricht, Erde usw.

Gewerblicher und landwirtschaftlicher Grünschnitt nur in Eschbach, Kirchzarten und Titisee Neustadt

Einen Überblick der Grünschnittsammelstellen bekommen Sie hier

Nicht angenommen wird!:
Wurzelstöcke
Buchs
Pflanzen mit Feuerbrandbefall
Neophyten wie Riesenbärklau, Japanknöterich, Indisches Springkraut
Kastanienlaub mit Miniermottenbefall

Diese Abfälle sind kein Grünschnitt!:
Säge- und Hobelspäne, Bau- und Altholz, Kleintierstreu, Küchenabfälle, Obst- und Gemüseabfälle